Rat in Beziehungsfragen

In einer Beziehung zu Menschen kann es häufig vorkommen, dass viele Lösungswege nicht direkt vorzufinden sind. Aus diesem Grund wenden sich viele Menschen und besonders viele Frauen, an das Liebestarot. Beim Tarot bieten sich Lösungswege an, die vielleicht nicht auf dem ersten Blick sinnvoll erscheinen. Grundsätzlich sollte das Legen der Karten dennoch nicht von einer ungelernten und unerfahrenen Person durchgeführt werden. Die Sicherheit der richtigen Deutung der Karten ist immer sehr wichtig, um die wahre Bedeutung der Karten erhalten zu können.

 

 

Neben Beziehungsfragen kann auch mehr über die eigene Person herausgefunden werden. Die Frage, was das Schicksal für sich bereitstellt, kann unter anderem mit den Karten beantwortet werden, wenn wirklich an die Karten geglaubt wird. In Beziehungen können die Karten einen tieferen Sinn geben. Unter anderem ist zu klären, welcher Schritt als Nächstes in der Beziehung kommt oder ob dem Partner wirklich eine zweite Chance gegeben werden sollte. Mittlerweile können die Karten sogar online gelegt werden, um somit herausfinden zu können, welche Bestimmung das Schicksal bereitgelegt hat. Tarot kann entweder mit dem normalen Tarotset durchgeführt werden oder es wird sich individuell gestaltetes Kartenset aus 23 Karten zusammengefügt. Mit einem normalen Kartendeck ist das Legen aber auch möglich. In zwischenmenschlichen Beziehungen ist die Legung der Karten wichtig und sollte durchgehend beachtet werden. Probleme mit Freunden und der Familie sind ebenso mit Tarot wunderbar lösbar. Zumindest können Hindernisse leichter mithilfe der Karten beseitigt werden, ohne dass direkte Lösungsvorschläge von Freunden erhalten werden müssen. Bei professionellen Kartenlegern sollten die ersten Sessions gemacht werden, bevor sich selbst an das Legen gewagt wird.

Aktualisiert am 5. Oktober 2012